Flur gestalten. Wohnideen für Ihren Flur. So könnten Sie Ihren Flur einrichten.

Der Flur ist das Entree, der erste Eindruck, der den Besucher erwartet, wenn er Ihr Haus oder Ihre Wohnung betritt.  Viele Wohnungsinhaber sind gezwungen, den Flur eher puristisch zu gestalten, weil dieser klein und dunkel in den übrigen Wohnbereich führt.   Dem lässt sich durchaus entgegenwirken.  Farben, Licht und Möbel spielen hierbei eine entscheidende Rolle.

Mit Weißtönen und Pastelltönen sieht der Flur schon gleich sehr viel größer und einladender aus.  Der Flur ist natürlich auch ein Allzweckbereich.  Sie wollen Platz für Mäntel, Jacken, Regenschirme und Schuhe haben.   Sie wollen eine Kommode oder einen Tisch platzieren, den Sie hübsch dekorieren können und wo Sie auch Ihre Haustür- oder Autoschlüssel ablegen können.  Ein Spiegel und eine Garderobe wären ebenfalls notwendig?  

Flurgestaltung richtet sich nach den Gegebenheiten

Ein Altbauflur hat andere Dimmensionen als ein Flur in einem Neubau.  Der Flur eines Einfamilienhauses ist genauso different und bedarf der individuellen Planung.  Viele Häuser und auch Wohnungen neueren Datums, verfügen heute über keinen Flur mehr.  Der Eingang führt direkt in den Wohnbereich.   Eine schicke Variante, wenn auch nicht immer eine direkt praktische Lösung.  Wenn man von draußen kommt, schmutzige Schuhe oder einen tropfenden Schirm hat, dann wäre es hilfreich, beides irgendwo deponieren zu können. Aber das soll ja auf dieser Seite nicht unser Thema sein.

Wenn Sie auf dunkle Farben in Ihrem Flur nicht gänzlich verzichten wollen, dann tapezieren oder streichen Sie die Stirnseite in dunklen Tönen.  Vermeiden Sie dunkle Farben an den Seitenwänden und an der Decke.  Schicke Deckenleuchten, die dimmbar sind oder Fluter, die seitlich an den Wänden angebracht werden, lassen die Raum, im wahrsten Sinne des Wortes, in einem guten Licht erscheinen.  

Einbaumöbel, die manuell angepasst werden, können dem Flur, sei er auch noch so klein, eine stylische und attraktive Note verleihen.   Gestalten Sie den Flur so, dass nicht nur Sie, sondern auch Ihre Besucher, Ihre Wohnung oder Ihr Haus mit Freuden betreten.  Vermeiden Sie Unordnung und Chaos.  Der Flur, auch wenn hier wirklich Wohnideen gefragt sind, ist Ihr Aushängeschild. Vom Flur schließt man auf Ihre weiteren Wohnräume und Ihr Ambiente.  Den Flur können Sie mit einem Innenarchitekten gestalten, oder sich selbst aktivieren.

Informieren Sie sich in Möbelhäusern und im Internet.  Kaufen Sie sich Wohnzeitschriften, die  Sie inspirieren und die Ihnen Ideen an die Hand geben. Sie werden sehen, es macht Freude, sich selbst in eine Flurgestaltung mit einzubringen.

Platz für wichtige Utensilien schaffen

Ein Schuhschrank ist fast zwingend in einem Flur anzusiedeln.  Natürlich lassen sich hier nicht alle Schuhe der Familie unterbringen.  So ist das auch nicht gedacht.  Sie sollten zumindest soviel Platz haben, dass jeweils Lauf- oder Wanderschuhe oder ein paar Stiefel untergebracht werden können.

Verzichten Sie nicht auf schöne Dekoartikel.  Eine Pflanze in einem chicken Übertopf oder eine hohe Vase mit entsprechendem Grün können schon wahre Wunder wirken.

Suche