Skandinavier Wohnstil - wohnen wie in Skandinavien

Skandinavier Wohnstil, skandinavisch wohnen
Schweden, Rotes Haus, by Elsa - pixelio.de

So gelingt der skandinavische Wohnstil bei Ihnen zu Hause!


Im Laufe eines Lebens verändert sich ein Mensch, und nach und nach entwickelt er neue Geschmäcker. So ist es bei persönlichen Vorlieben wie bestimmten Lebensmitteln oder dem Kleidungsstil, und so ist es bei der eigenen Wohnung oder dem eigenen Haus. Hat man sich vor einigen Jahren noch auf alle Möbel und Einrichtungsgegenstände gestürzt, die mediterranen oder asiatischen Flair in die eigenen vier Wände gebracht haben, sehnt man sich heute nach Veränderung. Ein weit verbreiteter Trend im Bereich Einrichtung ist der skandinavische Wohnstil.

Der skandinavische Landhausstil bevorzugt helle Farben

Ähnlich wie der Landhausstil werden auch beim skandinavischen Wohnstil bevorzugt helle Möbelstücke, Farben und Accessoires zur Einrichtung verwendet. Hölzer wie Fichte und Kiefer aber auch natürliche Materialien wie Baumwolle und Leinen stehen dabei im Fokus der Möbelhersteller. Entscheidend sind vor allem Produkte aus natürlichen Rohstoffen, die die Einfachheit des skandinavischen Wohnstils unterstreichen sollen. Denn Skandinavier fühlen sich am wohlsten, wenn alle Gegenstände in Wohnzimmer, Esszimmer und Bad strukturiert und einfach sind. Sie brauchen keine verspielten Details, sondern wünschen sich funktionale Gegenstände, die aber keinesfalls langweilig aussehen müssen. Viel mehr geht es um die Einrichtung mit Möbeln und Wohnaccessoires in natürlichen Formen.


Skandinavisches Wohngefühl – aber keine Farben?


Wer mit dem skandinavischen Wohngefühl kahle Wände und weiße Kacheln verbindet, irrt, denn die Skandinavier lieben Farben – kräftige und pastellige. Und so findet man bei diesem Einrichtungsstil vor allem bunte, gemusterte Teppiche, Vorhänge, Kissenbezüge und Geschirr. Die Farbenpracht, die sich viele Bewohner des hohen Nordens in die Wohnung holen, hängt vor allem damit zusammen, dass es in Schweden, Finnland und Norwegen die Sonne zeitig untergeht und lange Abschnitte des Jahres dunkel sind. Damit einhergehend legen die Skandinavier auch großen Wert auf ausreichend Licht. Dazu nutzen sie Lampen und Lichtquellen, die in organischen Formen gearbeitet sind.


Wie Sie den Wohnstil der Skandinavier zu sich nach Hause holen...


Wer sich in den skandinavischen Wohnstil verliebt hat und diesen in den eigenen vier Wänden umsetzen möchte, sollte sich in der Grundausstattung für helle Holzmöbel entscheiden. Ein schöner Esstisch aus Kiefer und dazu passende Stühle schaffen eine klare Linie. Ebenso bei Regalen und Schränken, Schreibtischen und Betten sind helle Materialien von Vorteil. Die Grundstimmung in jedem Raum ist damit ruhig und entspannt. Gemütlichkeit schaffen Sie sich nun durch kräftige Farben und mutige Muster in Teppichen, Gardinen und Lampen. Aufgrund der Kombination zwischen hellen Möbeln und bunten Accessoires wirkt der Raum nicht überladen oder unruhig. Die Umsetzung ist nicht schwierig und mit etwas Mut zur Veränderung verzaubert der skandinavische Wohnstil Ihre Wohnräume.

Suche