Retro Look, Retro Stil, Einrichtungstipps

Was ist eigentlich retro?  Welche Stilepoche ist gemeint?  Welche Möbel sollte ich mir aussuchen, wenn ich mich im Retro-Stil einrichten will?  Viele Fragen, die sich stellen, wenn man konsequent eine Linie verfolgen will.  Retro bedeutet, Möbel und Einrichtungsgegenstände zu rekrutieren, die aus der Zeit vom Ersten Weltkrieg bis in die Mitte der 80-er Jahre gefertigt wurden. Achten Sie auch bei retro darauf, dass Sie wirklich Unikate erwerben und keine nachgemachten und auf alt getrimmten Billigprodukte.  Der Retro-Look ist hochwertig.  Sie können dennoch viele schöne Teile durchaus preiswert erwerben.  Schauen Sie sich auf Flohmärkten und auf Trödelmärkten um. Sie werden überrascht sein, welche Schätzchen Sie dort finden können.

Viele Retro-Möbel lassen sich mit wenig Aufwand aufhübschen

Wenn Retro-Stil und Retro-Look, dann konsequent.  Bunte Glasvasen aus den 50-iger Jahren ergänzen den Retro-Stil genauso, wie etwa eine Hausbar aus dieser Zeit.  Retro-Stil bedeutet,  Sie lieben diese Epoche und möchten dieser Zeit Tribut zollen.  Auch die Swinging-Sixties finden bei diesem Nostalgie-Look viele Liebhaber.  Die Epoche des Amercian Dream wird genauso oft reaktiviert, wie die Zeit vor oder nach dem Zweiten Weltkrieg.  Seien Sie durchaus mutig. Sie müssen sich nicht für das Wohngefühl eines Jahrzehnts entscheiden. Sie können den Retro-Look auch kunterbunt mischen.

Retro-Stil und Retro-Look, finden Sie auch bei Wohnungsauflösungen

Schauen Sie sich ruhig um.  Vieles was auf dem Sperrmüll landen soll, hat genau den Look, den Sie suchen, in den Sie lieben. Fragen Sie einfach, ob Sie das eine oder andere Stück für kleines Geld erwerben können. Oft werden solche Einzelstücke auch einfach verschenkt.  Diejenigen, die die Wohnung auflösen, sind meist froh, wenn schon einige Dinge kostenlos entsorgt werden. So können Sie an wahre Fundstücke gelangen. Mit ein wenig Geschick und Routine, sind Sie sicher bald in der Lage, einige Stücke selbst zu restaurieren und zu renovieren. Retro-Stil muss nicht teuer sein.

Viele Antiquitätenhändler haben sich auf Vintage - und Retro-Stil spezialisiert

Wenn Sie nicht zu den "Schatzsuchern" gehören, informieren Sie sich, wer sich in Ihrem näheren Umfeld auf den Retro-Stil spezialisiert hat. Sie werden überrascht sein, wieviele Geschäfte und Antiquitäten-Läden es gibt, die sich diesem heute sehr angesagten Retro-Stil und Retro-Look verschrieben haben. Möbel, Sessel, Tische, Accessoires, Kitsch und Kunst aus dieser Epoche können Sie auch aufgehübscht und in bestem Zustand dort erwerben. Kopieren Sie nicht den Look der 50-, 60, 70-iger oder 80-iger Jahre. Ergänzen sie ihn durchaus mit zeitgenössischen Elementen.

Was ist tyisch für den Retro-Stil und Retro-Look?

Der Retro-Stil überzeugt durch organische Formen wie beim Nierentisch oder bei den geschwungenen Cocktailsesseln.  Der Retro-Look ist farbenfroh und schwungvoll. Experimentieren Sie ruhig mit dem Retro-Stil.  Kombinieren Sie lustig darauf los und lassen Sie ihrem persönlichen Geschmack freien Lauf. Der Retro-Sil ist zwar phasenweise bunt, aber lassen Sie auch dezenten Tönen ihren Stellenwert.  Kombinieren Sie dezente Elemente mit Retro-Stoffen, die Sie als Farbtupfer auf Sesseln oder Sofas verwenden. Ihrer Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt.  Viel Spass beim Einrichten im Retro-Look. Genießen Sie Ihr "neues" Ambiente im Retro-Stil.  Sie werden sicher Nachahmer finden.

 

Suche