Industrial-Design-Vintage - Design für Puristen

Industrial-Design-Vintage Möbel und Accessoires aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts werden nicht nur beliebter, sie erleben geradezu eine Rennaissance. Als die Möbel seinerzeit entworfen wurden, kündeten sie vom Anbruch einer industrialisierten Welt.  Das Umfeld wurde puristisch, zweckmäßig, neugestaltet und zeitgemäßer.  Neue Formen und Systeme trugen dazu bei, dass sich Arbeitsräume veränderten und sich den neuen Gegebenheiten entsprechend anpassten.

Nicht nur der Drehstuhl revolutionierte die Arbeitswelt

Heute kann man sich dieses Mögel garnicht mehr wegdenken. Am Beginn des 20. Jahrhunderts, war dieses Möbelstück eine Revolution. Möbel wurden an die Bedürfnisse des Arbeiters angepasst.  Das war neu und bisher noch nie dagwesen.  Alles überflüssige, jegliches Chi-Chi, Schnörkel und Verzierungen wurden weggelassen.  Schön war, was funktionierte!  Vintage ist das Schlagwort der Stunde, gerade beim Industrial-Design. Alte Fabrikleuchten zieren Eßtische, Werkzug- und Aktenschränke finden Eingang, nicht nur in unsere Wohnungen, sondern auch in unsere stylishen Büros oder Empfangsräume.

Industriemöbel peppen nicht nur Lofts auf

War man vor einigen Jahren noch der Ansicht, dass die ausgefallenen Designer-Stücke, also die Industriemöbel nur in ein schickes Loft oder ein sehr puristisches Ambiente passen, so sieht man das heute viel entspannter. Sie können - auch ohne konsequent im Industrial Design möbliert zu sein - auch Bereiche Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses mit gut gewählten Einzelstücken, perfekt ergänzen. PIB Home bietet Ihnen eine unglaublich gute Auswahl an Möbeln für alle Wohnbereiche.  So können Sie Leuchten, Kommoden, Stühle, Tische oder Sessel in Ihrem Ambiente ergänzen und so ganz spezielle Hot-Spots schaffen.

Accessoires im Industrie-Style sind angesagt

So können Sie einen Tisch im angesagten Industrie-Style mit Designer-Stühlen aufpeppen bzw. wunderbar ergänzen.  Sie finden wirklich tolle Anregungen auch auf dieser Seite.

Eine wunderbare Ergänzung sind natürlich auch Designer-Möbel aus den 20-iger und 30-iger Jahren. Wenn Ihnen kein entsprechendes Loft zur Verfügung steht - oder Sie den Stil in aller Konsequenz als zu puristisch und minimalistisch empfinden, so ergänzen Sie eine Kommode oder einen Tisch mit Möbel von Le Corbusier oder Mies van der Rohe, Gropius oder Verner Panton. Der berühmte Panton Chair wird einen Vintage-Industrial-Design-Tisch perfekt ergänzen. Sie müssen also wirklich nicht in jeglicher Konsequenz sich komplett neu möblieren oder ausstatten. 

 

Suche