Haushalt und Wohnen, Ideen für den Wohnbereich

Lederbett - Haushalt und Wohnen, gestalten Sie Ihre Wohnung oder Ihren Lebensbereich mit schönen Accessoires um
Lederbett - Haushalt und Wohnen, gestalten Sie Ihre Wohnung oder Ihren Lebensbereich mit schönen Accessoires um

Haben Sie auch mitunter das Gefühl, das sich was verändern sollte?  Wir leben in der Regel ja viele Jahre im gleichen Haus oder in derselben Wohnung. Irgendwann, auch inspiriert durch Einkaufstripps und Shoppingtouren, haben wir den Eindruck, es muss sich was verändern.  Natürlich ist das Wohnzimmer noch gemütlich und so, wie wir es mal haben wollten, aber irgendwie, irgendwo, fehlt der Esprit.  Wäre eventuell eine neue Sitzgarnitur die Lösung? Ein neues Sideboard oder ein paar Accessoires, die unseren Lebensbereich wieder aufhübschen könnten?

 

Den Wohnbereich oder den Schlafbereich aufhübschen

Auch das Schlafzimmer ist seit Jahren nicht mehr verändert worden?  Wäre ein neues Bett die Lösung - oder ein neuer Teppich?  Vielleicht sollten man die Wände einfach mal wieder streichen oder neu tapezieren? Mitunter fehlt es einfach ein Eingebungen oder dem Elan aus dem alten Trott rauszukommen und Neues zu kreieren. Unser Geschmack verändert sich, die Lebenssituationen verändern sich.  Vielleicht sind die Kinder flügge geworden und sind ausgezogen. Das Ambiente hat sich noch nicht verändert.  Also was tun?

Lassen Sie sich inspirieren

Egal, ob Sie Familienzuwachs erwarten, also ein Kinderzimmer einrichten möchten oder , die Familie hat sich verkleinert, weil Kinder ausgezogen sind, Sie sind also jetzt in der Lage, eine vollkommen neue Wohnplanung anzudenken. Richten Sie sich einen Rückzugsort ein.  Wenn es Ihr Platz ermöglicht, fröhnen Sie Ihren Vorlieben.  Vielleicht wollten Sie immer schon einen Büroraum einrichten. Also einen Raum, der alle Akten und Ihren Computer und alles auffängt, was für geschäftliche Belange oder Ihr Familienmanagement von Wichtigkeit sein könnte.  Vielleicht wollten Sie immer schon einen Raum in dem Sie chillen können.  Der nur ganz alleine Ihnen gehört?  Denkbarerweise sollte auch der Essbereich mal wieder überdacht werden.  Waren es in Ihrem bisherigen Möbel vielleicht nostalgische Möbel oder kunterbunt zusammengemischte Sitzmöbel, die auch Ihren Ansprüchen und Vorstellungen entsprachen, so sind es heute vielleicht ein paar Designer-Stühle, die Ihren Ansprüchen oder Vorstellungen mehr entsprechen könnten.

Auch das Bad ist eine Wohlfühloase

Oft vernachlässigt und als Naßzelle mißbraucht, mißt man heute dem Badebereich eine viel größere Bedeutung zu.   Wir verbringen viele Stunden pro Woche in unserem Bad. Also warum auch nicht dort mal ein tabula rasa andenken. Altes raus - neues rein.  Der Aufwand ist garnicht so immens groß , wie es anfänglich scheint.  Mit ein paar Accessoires eventuell mit Pflanzen, neuen Regalen, einem neuem Waschbecken oder einer neuen Duschkabine, lässt sich ein Bad ganz schnell verwandeln und zu einer Wohlfühloase umfunktionieren.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf

Machen Sie ein Brainstorming mit Ihrer Familie.  Lassen Sie auch Ihre Kinder oder die Menschen, vielleicht haben Sie ja ein Mehrgenerationenhaus, zu Worte kommen, die mit Ihnen in einem Haushalt leben.  Sie werden feststellen, dies macht Spass und lässt einer ungeahnten Kreativität viel Freiraum.  Vielleicht wünschen sich ja alle, die mit Ihnen in einem Haushalt leben, ein großes oder größeres Kommunikationszentraum.   Vielleicht sollte die Küche zu einer Wohnküche umgestaltet werden.  Alles ist möglich.  Mit kleinem Aufwand lässt sich so vieles verändern und zum besseren gestalten.

Auch Kinder haben Wünsche und Vorstellungen

Je älter Ihre Kinder werden, umsomehr verändern sich auch deren Wünsche und Vorstellungen.  Lassen Sie die Kinder mitplanen.  Ein ehemaliges Kinderzimmer in ein Jugendzimmer umzuwandeln ist garnicht so aufwendig.  Kinder sind kreativ und haben ihre eigenen Vorstellungen.  Mit wenig Aufwand und ein paar Ideen, wird der Wohnbereich der Jugendlichen ebenfalls zu einem Bereich des Wohlfühlens.  Junge Leute sind gerne auch mal unter sich, wollen ihr eigenes Zimmer als Gästebereich nutzen.  Dem zu folgen, ist garnicht schwierig.  Mit ein paar konstruktiven Ideen, lässt sich das alles leicht umsetzen.

Suche